Krematorium – Eine Albumanalyse!

Erst vor wenigen Tagen wurde die lang erwartete, neue Vollscheibe des Einmannprojektes „Krematorium“ aus Hessen, für die Öffentlichkeit frei gegeben. Auch wir haben uns direkt ein paar Exemplare sichern können und möchten an dieser Stelle unseren Dank an „Blutstahl“ aussprechen! Unsere heutige Aufgabe wird es sein, dem Leser und zukünftigen Hörer  dieses Werkes, einen ersten Einblick und Eindruck zu vermitteln.

„Krematorium – Eine Albumanalyse!“ weiterlesen

In eigener Sache – Gemeinschaftstonträger

Um den Unentschlossenen unter Euch einen Einblick zu gewähren, gibt es hier den offiziellen Trailer (die Vorschau), des bereits veröffentlichten Samplers. Geboten werden 13 Titel von 9 Interpreten, allesamt deutsche Kapellen! Zu erwerben gibt es das gute Stück hier: (https://bmgermania.com/vertrieb/)

Mit vertreten sind:

Unholy War: (https://www.facebook.com/unholy.war.k…)

Krematorium: (https://www.facebook.com/Krematorium-…)

Norrut: (https://www.facebook.com/norrut666/)

Bilskirnir: (https://www.facebook.com/Bilskirnirnsbm/)

Strix Nebulosa: (https://www.facebook.com/xStrixNebulo…)

Projekt Nebelkrähe: (https://www.facebook.com/Projekt-Nebe…)

Pestheim: (https://www.facebook.com/pestheim/)

Runenwacht: (https://www.facebook.com/Runenwacht/)

und Jörmungandr (keine offizielle Seite)

Wie es dazu kommen konnte! – Schuldfrage und Analyse

Vor wenigen Tagen geschah es erneut: Eine Black Metal Band musste sich offensichtlich rechtfertigen, tat dies und nun stellt sich wiederholt die Frage „Warum eigentlich?“. In folgender Analyse geht es nicht um die „Taten“, die zu etwaigen Erklärungen oder Distanzierungen führten, vielmehr darum weshalb es in den letzten (ca.) zehn Jahren immer häufiger zu solchen Vorkomnissen innerhalb dieses Genres zu kommen scheint.

„Wie es dazu kommen konnte! – Schuldfrage und Analyse“ weiterlesen

Scars Of Wood – Handwerk für Euch!

Seit Mitte letzten Jahres existiert eine kleine, aber überaus talentierte Schmiede für Holzbrennkunst – Ihr Name ist „Scars of Wood“ !

Insbesondere Bandlogos, Holzboxen, Wappen oder aber auch einfache Behältnisse für Stifte, Zigaretten und sonstigen Kleinkram, werden dort nach Wunsch gebaut, bebrannt und schützend verarbeitet.

 

„Scars Of Wood – Handwerk für Euch!“ weiterlesen

Cold Palace, Runenwacht, Dark Armageddon – Konzertbericht

Gleich zu Beginn des neuen Jahres bot sich uns die Gelegenheit, die mittlerweile fest etablierte Schwarzmetall-Kapelle aus Esslingen und zwei weitere Bands im Erfurter From Hell sehen zu können. Gerade Runenwacht war für uns ein Muss, da seit geraumer Zeit eine enge Freundschaft, weit über den musikalischen Aspekt hinaus, besteht. Als kleinen Bonus sollte es dann Cold Palace und Dark Armageddon geben.

„Cold Palace, Runenwacht, Dark Armageddon – Konzertbericht“ weiterlesen

Zum Jahresende…

B.M.G wünscht allen Freunden, Unterstützern, Labels und Bands – all jenen die uns treu zur Seite standen und noch immer stehen, einen erfolgreichen und aufrechten Start ins Kampfjahr 2018!

 

Das Jahr 2017 war wohl eines der schwierigsten, insbesondere da sich die Bruderschaft gleich zum Beginn des Jahres in Gefahr sah. Diverse Vorfälle, die einhergingen mit Lügen, Verrat und Betrug, sollten die Idee, die Gemeinschaft und alle damit verbundenen Personen schädigen – vergebens. Stärker und geschlossener, als je zuvor überwand man auch diese Zeit, rückte näher zusammen und selektierte im Umfeld!

Dank gebührt jenen Personen, die uns in den darauffolgenden Wochen und Monaten Mut machten und uns tatkräftig in unserem Schaffen unterstützten.

Der Kampf geht weiter, auch 2018!