Walpurgisnacht – ganz ohne christliche Märchen !

walpurgisnachtBeltane, das Fest zum Sommeranfang, wurde in vielen Teilen Europas gefeiert, und war somit und aufgrund seines heidnischen Ursprungs, der Kirche ein Dorn im Auge. Es wurde die Lüge verbreitet, dass es sich bei den Feiernden um Hexen handele, die sich mit dem Teufel verbündeten. Die bevorzugten Plätze der Feiernden waren erhöht, sprich Hügel oder Felsen. Die großen Feuer, die traditionell entzündet wurden, dienten angeblich zur besseren Orientierung für jene, die sich auf fliegenden Besen oder Mistgabeln zum Festort begaben, um sich mit verschiedenen Mitteln zu berauschen und ausgelassen, um das Feuer herum, tanzend zu feiern.

„Walpurgisnacht – ganz ohne christliche Märchen !“ weiterlesen

Urgermanische Volksherrschaft gegen Christentum

11148303_1476466535976701_1986518795_oWir schreiben das Jahr 772, König Karl, Herrscher über das Frankenreich beginnt seine ersten Feldzüge gegen die Sachsen. Diese sollen erst im Jahre 804 mit einer vollständigen Christianisierung und Unterwerfung des stolzen Sachsen Geschlechts enden.
Karl, der heute den Beinamen „der Grosse“ trägt, ist fürwahr ein wiedersprüchlicher Protagonist der deutschen Geschichte. Wird er allgemein als der Gründer Europas gefeiert, so ist er doch auch als Sachsenschlächter bekannt. Im Jahre 782 soll er in Verden an der Aller 4500 Sachsenkrieger, an einem einzigen Tag, hinrichten haben lassen.

„Urgermanische Volksherrschaft gegen Christentum“ weiterlesen

Hier könnte Deine Werbung stehen…

BMG-Wappen.pngBlack Metal Germania versucht mit allen erdenklichen Mitteln und Methoden den traditionellen Schwarzmetall zu Unterstützen und ggf. auch zu fördern.

Insbesonderen Nachwuchsbands, oder einfach Gruppen die sich neu formiert haben wird das bekannt werden oft nicht leicht gemacht, ebenso geht es den kleineren Labels oder Vertriebsstrukturen. Um Euch, Euer Projekt, Eure Band, Label oder weis der Geier unter die breite Schwarzmetall-liebende Masse zu bringen, bieten wir hier die geeignete Plattform!

„Hier könnte Deine Werbung stehen…“ weiterlesen