Hofnarren oder Schafe im Wolfspelz die II.

fantoft_4352322a

6. Juni 1992, die Fantoft-Stabkirche brennt bis auf ihre Grundmauern nieder. Nur noch verkohltes Gebälk bleibt von dem christlichen Gotteshaus aus dem 13. Jahrhundert übrig.

Die Fantoft Kirche ist nicht das einzige Wahrzeichen christlicher Okkupation des nordischen Artglaubens, welches im Zuge eines neuen Erwachens den Flammen weichen musste, doch gilt sie allgemein als ein Symbol. Auf uraltem heidnischem Grund erbaut, verhöhnt ihre nordisch anmutende Fassade die Götter, denen lange vor ihrer Zeit an diesem Ort gehuldigt wurde.

„Hofnarren oder Schafe im Wolfspelz die II.“ weiterlesen